100 Jahre Strandbahnhof Travemünde

05.05.2012 - 07.10.2012

100 Jahre Strandbahnhof Travemünde

Am 1. Mai 1912 wurde der Neubau des Strandbahnhofes in Travemünde eröffnet. Die Strecke Lübeck - Travemünde war von der Lübeck - Büchener Eisenbahn am 1. August 1882 in Betrieb genommen worden. Endbahnhof war damals der Stadtbahnhof (heute Travemünde Hafen). Die Passagierzahlen stiegen vor allem in den Sommermonaten ständig an, der Bäderverkehr nahm zu. Deshalb wurde die Strecke schon 1898 bis zum Strand verlängert. Das erste Stationsgebäude bestand aus Holzfachwerk. Der Bahnhof wurde nur in den Sommermonaten genutzt. Die Kapazitäten reichten bald nicht mehr aus. Zunächst wurden im  Winter 1910/11 die Gleisanlagen erneuert, im darauf folgenden Jahr wurde ein  neues Stationsgebäude  errichtet, das mit der Wiederaufnahme des Betriebes am 1. Mai 1912 eingeweiht werden konnte. 

Die Ausstellung zeigt neben der Entstehung der Strecke und des Bahnhofsgebäudes vor allem auch die Auswirkungen des Bahnverkehrs auf die Entwicklung Travemündes als Seebad. 
Aktuelle Termine
SO | 05.06.2016 | 15:00
Im Umkreis des Hochofens. Aquarellierte Zeichnungen von Holger Jörn
Führung mit dem Künstler Holger Jörn
mehr Informationen
SA | 11.06.2016 | 14:00
Hoffest in der Geschichtswerkstatt
mehr Informationen
Alle Termine anzeigen
Adresse
Kokerstraße 1-3
23569 Lübeck
Telefon 0451 - 30 11 52
Telefax 0451 - 30 11 52
Öffnungszeiten
01.01.-31.12.:
Fr | 14-17 Uhr | Sa-So | 10-17 Uhr
Öffnungszeiten
für die Feiertage
Neujahr: geschlossen
Karfreitag: 10-17 Uhr
Ostersonntag: geöffnet
Ostermontag: geöffnet
1. Mai: geschlossen
(wenn nicht Wochenende)
Himmelfahrt: geschlossen
Pfingstsonntag: geöffnet
Pfingstmontag: geöffnet
3. Oktober: geschlossen
(wenn nicht Wochenende)
Heiligabend: geschlossen
1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
2. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
Silvester: geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene / Ermäßigte / Kinder:
3 / 1,50 / 1,50 €