Schmieden - Hobby und Leidenschaft

Aus der Welt des alten Handwerks zeigen Felix und Moritz Irmscher kunstvolle und nützliche Werke

18.06.2017 bis 29.10.2017

Die beiden Schmiede Felix und Moritz Irmscher wenden bei ihren Arbeiten alte Techniken an, um das Eisen möglichst ohne Winkelschleifer und Schweißgerät zu bearbeiten. Außerdem möchten sie etwas weitergeben von diesem alten faszinieren Handwerk und der daraus sich entwickelten Kunst, aus einfachen Eisenstäben Schönes und Praktisches entstehen zu lassen.

Viele kleinere und größere Kunstwerke und Gebrauchsgegenstände sind im Laufe der Zeit entstanden, seitdem beide ihrem Hobby als Schmiede nachgingen. Von diesen Stücken wird ein Teil jetzt in der Ausstellung im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk  präsentiert. Daneben werden zusätzlich Inhalte zum Thema Schmieden in Schrift und Bild dargestellt, Handwerkzeuge und Materialien, die für das Schmiedehandwerk notwendig sind, runden die Ausstellung ab.

Von Führungen durch die Ausstellung wird abgesehen, da an den 14tägigen Workshops beide Schmiede von jeweils 10 bis 16 Uhr für Informationen und Gespräche zur Verfügung stehen. In ihren sonntäglichen Schmiedeworkshops haben sie Spaß daran, Jung und Alt, Mädchen und Jungen, Männer und Frauen zu begeistern.