Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Zu Ihrer eigenen Sicherheit erfolgt deshalb eine Kontaktdatenerfassung an der Museumskasse vor Ort. Dafür nutzen wir die Luca-App. Ihre Kontaktdaten können Sie direkt in die App hochladen, oder Sie füllen einfach händisch unseren Kontaktbogen an der Museumskasse aus. 

HIer finden Sie alle weiteren für Ihren Besuch notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

schliessen

Führungen für Gruppen
Das Industriemuseum und der Förderverein Verein "Lübecker Industrie- und Arbeiterkultur e.V." bieten für Gruppen Führungen an. Die Inhalte können je nach Interessenlage abgestimmt werden.
Zeitdauer 1-2 Stunden
Termin nach Absprache, unabhängig von den Öffnungszeiten
Kosten 4 € pro Person zuzüglich 45 € Führungsgebühr
Gegen Kostenerstattung können Getränke gereicht werden.

Hinweis :
Alle Teilnehmer:Innen benötigen einen negativen Testnachweis. Dieser muss bei einer offiziellen Teststation durchgeführt worden sein. Oder wenn bereits genesen oder vollständig geimpft einen entsprechenden Nachweis vorlegen.


Informationen und Anmeldungen Helga Martens, Tel. 0451 74894 (AB) oder helga.martens@travedsl.de

Führungen für Schulklassen / Gruppen mit Kindern, Jugendlichen
Das Industriemuseum und der Förderverein "Verein für Lübecker Industrie- und Arbeiterkultur e.V. " bieten für jede Altersgruppe Führungen an.
Themen können individuell abgestimmt werden.

Die Führungen können teilweise mit kleineren Aktivitäten gestaltet werden.
Zeitdauer  1-2 Stunden
Termin nach Absprache, unabhängig von den Öffnungszeiten
Kosten 1,50 € pro Person im Gruppenverband zuzüglich 30 € Führungsgebühr

Hinweis : Alle Schüler:innen benötigen einen negativen Testnachweis. Dieser muss bei einer offiziellen Teststation durchgeführt worden sein. Oder einen Nachweis über die Genesung.

Eine Lehrkraft, die mit ihrer Schulklasse eines unserer Häuser besuchen möchte, muss im Besitz eines Schulungsnachweises sein, welcher sie befähigt, Tests durchzuführen und über die Ergebnisse ein Zertifikat auszustellen. Eine reine Beaufsichtigung der Durchführung der Selbsttest der Schüler:innen reicht nicht aus.


Informationen und Anmeldungen Helga Martens, Tel. 0451 74894 (AB) oder helga.martens@travedsl.de

Themen

Industrialisierung am Beispiel Hochofenwerk
Entwicklung der industriellen Arbeit
Leben und Wohnen in der Siedlung
Entwicklung der Büroarbeit
Frauenarbeit im Hochofenwerk
„Verstecktes“ Arbeiten: Chemische Labore im Hochofenwerk
Ich erinnere mich nur an Tränen und Trauer – Zwangsarbeit im Nationalsozialismus in Lübeck